post

Pressemitteilung 28.07.2015

Pressemitteilung

28.07.2015

TeleOrbit® startet Zusammenarbeit mit Elena Geosystems auf dem indischen Markt mit seinem Sicherheits-System MODIS®

Im Rahmen eines GNSS.asia Seminars in Kolkata, Indien, besuchte Daniel Seybold, Leiter Produkte und Services der TeleOrbit GmbH, Nürnberg, den indischen Partner Elena Geo Systems, Kharagpur.

GNSS.asia ist ein Projekt der europäischen GNSS-Agentur GSA, zur Förderung der Zusammenarbeit zwischen europäischen Unternehmen und Firmen aus dem Asien-Pazifik-Raum. Regelmäßig werden Schlüsselevents veranstaltet mit dem Ziel, die im Bereich Satellitennavigation tätige europäische Industrie mit möglichen Partnern im Gastland zusammen zu bringen. In Seminaren, Workshops und Gesprächen zu speziellen Themenschwerpunkten bietet sich die Gelegenheit zur Vernetzung und zur Geschäftsanbahnung mit Unternehmen vor Ort. Bereits realisierbare Anwendungsbeispiele können bei diesen Gelegenheiten den zukünftigen Partnern präsentiert werden.

Während einer zehntägigen Reise nach West-Bengalen und Jharkhand stellten TeleOrbit und Elena Geo Systems (EGS) ihre Zusammenarbeit einem hochrangig besetzen Publikum vor. Das Personensicherheitssystem MODIS® wurde für den indischen Markt angepasst, und wird unter dem Namen MODIS®-Drish von EGS vermarktet. Während des GNSS.asia Seminars wurde eine dreimonatige Testphase des Notruf- und Alarmsystems mit Jindal Steel and Power Ltd. gestartet.

In Anschluss wurde das System im Jindal-Stahlwerk Patratu, Jharkhand, unter Einweisung von TeleOrbit und EGS auf den ersten Testgeräten installiert. Während des fünftägigen Aufenthalts vor Ort wurde die Funktionsweise von MODIS®-Drish in verschiedenen Szenarien erprobt. 50 Mitarbeiter nutzen die Anwendung während der Testphase in verschiedenen Einsatzgebieten.

Am Ende der Reise präsentierten die beiden Partnerfirmen das Sicherheitssystem MODIS® bei DMT Consulting Private Ltd., Kolkata. Die deutsche DMT GmbH & Co. KG gehört zur TÜV-Nord Gruppe und ist in Indien beispielsweise im Bereich Bergbau tätig. Die Gespräche werden in naher Zukunft intensiviert.

Anfang August finden mehrtägige Gespräche mit Tata Steel, Orissa, Indien, statt. EGS wird MODIS®-Drish dem Management vorstellen und kundenspezifische Anwendungen definieren.

Einen ersten visuellen Eindruck finden Sie auf drish.modis.at.

Information zu MODIS®

Das mobile Sicherheits-System MODIS® erhöht die Sicherheit für Personen aller Altersgruppen in allen Lebenslagen.

Es gilt, die Persönlichkeit des Einzelnen und das Leben in allen seinen Facetten in den Mittelpunkt der Bemühungen zu stellen, den Freiraum zur individuellen Entfaltung zu bieten, ohne gleichzeitig ein hohes Maß an Sicherheit zu vernachlässigen.

Mit MODIS® unterstützen wir die Menschen dabei, ihren Alltag mit einem sicheren und guten Gefühl unabhängig zu gestalten. Sei es beim Spaziergang, beim Ausflug, auf dem Weg zum Einkaufen, zum Frisör, ins Café, zur Schule oder ins Kino – mit MODIS® fördern wir die individuelle, selbständige und barrierefreie Entfaltung der Menschen mit der richtigen Portion Sicherheit für den Fall der Fälle. Sollte also tatsächlich mal eine Notsituation eintreten oder Hilfe benötigt werden, ist Hilfe mit MODIS® nur einen Knopfdruck entfernt.

Somit leisten wir mit MODIS® einen innovativen und zeitgemäßen Beitrag dafür, dass sich Menschen ohne Einschränkung ihrer Lebensqualität und ihres Bewegungsfreiraums auf sichere Art und Weise frei bewegen und entfalten können. Damit sorgen wir mit MODIS® für die “sichere” Zufriedenheit aller Beteiligten.

MODIS® bietet eine Vielzahl individueller, maßgeschneiderter Lösungen für jede Anwendung – von der kleinen, günstigen Lösung bis hin zum komplexen Sicherheitskonzept. Dank der für den individuellen Einsatz angepassten Endgeräte können MODIS®-Nutzer ihren Aktivitäten wie gewohnt nachgehen.

MODIS® ist übrigens technisch verwandt mit unserem Safety, Security und Work Force Management System SAWOS®, mit dem wir den begehrten Telematik Award 2013 in der Kategorie “Digitale Begleiter” gewonnen haben.

Die TeleOrbit GmbH

Die TeleOrbit GmbH ist als erfahrenes Locatineering©-Unternehmen im Bereich SATNAV (Satellitennavigation) bzw. GNSS (Global Navigation Satellite System) als Herstellungs- und Vermarktungsgesellschaft für SATNAV-Technologie-Produkte und SATNAV-basierte Dienste tätig. Das Engagement hochqualifizierter Mitarbeiter sowie die Kooperation mit namhaften Unternehmen, wie z. B. Fraunhofer IIS und TeleConsult Austria GmbH, garantieren professionelle und leistungsfähige Lösungen. Das Kerngeschäft besteht primär aus zwei Tätigkeitsfeldern: SATNAV-Technologien und Ortungs-Lösungen.

SATNAV-Technologien

TeleOrbit® unterstützt Unternehmen dabei, Ideen und Konzepte für neue Angebote und Projekte im Bereich Satellitennavigation zu entwickeln und zu verwirklichen. Als Spezialist im GNSS-Segment sorgen wir dafür, dass global verfügbare Satellitentechnologie bei den Menschen ankommt – in innovativen Anwendungen, Produkten und neuen Diensten für Unternehmen und deren Kunden. Mit GTEC© (High-Tech GNSS-Hochfrequenz-Front-End) mit bis zu drei Empfangskanälen für GPS, Galileo, GLONASS, BeiDou, und TOPAS© (GNSS-Empfänger-Plattform), einer modularen HW/SW-Plattform für Rapid Prototyping von GNSS-Systemlösungen, nehmen wir weltweit eine Spitzenstellung ein.

Ortungs-Lösungen

TeleOrbit® bietet maßgeschneiderte Lösungen im Bereich mobiler Ortungstechnologien. Unsere Kompetenzen reichen dabei von Hilfe-, Such- und Assistenzdiensten im Bereich Personenmobilität, Tourismus, Arbeitssicherheit und Betriebsschutz bis zur Überwachung von Gütertransporten. Mit MODIS® (Private Mobilitätsdienste), SAWOS® (Gewerbliches Arbeitssicherheits- und Betriebsschutz-System), SAR-Alpine© (Alpiner Notfall- und Rettungsdienst), GEOCorridor® (Dynamische Routen-überwachung für Personen und Gütertransporte) und GeoTRACKER© (GPS-basiertes System zur Ortung von Fahrzeugen) bieten wir unseren Partnern professionelle und leistungsfähige Produkte und Dienstleistungen.

Leistungsspektrum

TeleOrbit® unterstützt Unternehmen weltweit mit professionellen Dienstleistungen sowie Beratung in den Bereichen präzise Positionierung, Navigation, Kommunikation, Definition von Systemarchitektur und Software-Entwicklung, Technologieanalysen, Markt- und Geschäftsplan-Analysen sowie Angebots-, Projekt- und Qualitätsmanagement für Industrie- und EU-Projekte.

Pressekontakt

TeleOrbit GmbH
Daniel Seybold | Leiter Produkte und Services
Telefon: 089 4545 4461 | Fax: 089 5682 5468
E-Mail: dseybold@teleorbit.eu | Web: www.teleorbit.eu

TeleOrbit® im Social Web

Facebook Google+ XING LinkedIn

<< Zurück

post

Pressemitteilung 10.09.2015

Pressemitteilung

10.09.2015

TeleOrbit®-Neues zur Crowdinvesting-Kampagne

TeleOrbit®-Pressepiegel zur letzten Pressemitteilung

TeleOrbit®-Mit der Crowd zum Exportschlager werden

Nürnberg/Berlin (pts008/09.09.2015/10:35) – Durch eine aktuelle Crowdinvesting-Kampagne ist es Privatinvestoren nun möglich, Teil des Exporterfolgs eines deutschen Mittelstandsunternehmens zu werden. Finanziert wird dabei eine satellitengestützte Software des Nürnberger Familienbetriebs TeleOrbit GmbH für den Export nach Indien. Das Unternehmen ist Pionier bei der Etablierung mobiler Assistenzsysteme und ist unmittelbar vor dem Durchbruch im Wachstumsmarkt Indien – mit Jindal Steel wurde ein sehr großes Unternehmen als Pilotkunde gewonnen.

TeleOrbit®bei “Make in India Mittelstand”

Am kommenden Donnerstag, 10.9.2015, lädt die Indische Botschaft in Berlin zur Vorstellung des neuen Programms “Make in India Mittelstand” (MIIM), ein Business-Support-Programm, um mittelständischen Firmen und Familienunternehmen aus Deutschland den Markteintritt in Indien zu erleichtern. Bei der Veranstaltung ist es möglich, mit dem COO Daniel Seybold ins Gespräch zu kommen und das Produkt zu testen.

Maßgeschneiderte Lösungen bei mobiler Ortung

Das Nürnberger Familienunternehmen TeleOrbit GmbH hat sich auf den Bereich Satellitennavigation spezialisiert und bietet seit 2013 maßgeschneiderte innovative Lösungen im Bereich mobiler Ortungstechnologien. Diese sorgen für mehr Sicherheit und Mobilität speziell auch bei Berufsgruppen mit hohem Risiko, zum Beispiel in der Chemie- und Stahlindustrie. “Unser Notfallsystem sorgt in jeder Situation dafür, dass schnell Rettung organisiert werden kann – egal wo sich der Mitarbeiter befindet.”, erläutert Dipl-Ing. Jürgen Seybold, Geschäftsführer der TeleOrbit GmbH.

Mit der Crowd zum Exportschlager

Crowdinvesting steht für die Beteiligung von Privatinvestoren an Unternehmen. Diese Finanzierungsoption ist nicht nur bei jungen Start-ups, sondern mittlerweile auch bei innovativen mittelständischen Unternehmen beliebt. Seit August 2015 ist die Crowdinvesting-Kampagne auf FunderNation online, insgesamt wird eine Finanzierungssumme von 80.000 Euro angestrebt. Die Investitionen sollen für die Wachstumsphase des Unternehmens, insbesondere im Ausland, genutzt werden. Daniel Seybold, COO bei TeleOrbit: “Wir wollen es unseren Investoren ermöglichen, sich am Erfolg unseres Exportgeschäfts zu beteiligen und bieten dafür eine attraktive Rendite von bis zu 41 Prozent.”
[…]

Über Teleorbit®

TeleOrbit unterstützt Unternehmen weltweit mit professionellen Dienstleistungen sowie Beratung in den Bereichen präzise Positionierung, Navigation, Kommunikation, Definition von Systemarchitektur und Software-Entwicklung, Technologieanalysen, Markt- und Geschäftsplan-Analysen sowie Angebots-, Projekt- und Qualitätsmanagement für Industrie- und EU-Projekte.

Alle Informationen zur Beteiligung via Crowdinvesting erhalten Interessenten hier:
https://www.fundernation.eu/investments/teleorbit

Diese Pressemitteilung wurde von folgenden Medien aufgegriffen und verbreitet:

Finanzen.net
Wallstreet-Online
Finanznachrichten.de
Finanzen.ch
Fundscene.com
Unitednetworker.com
Space-times.de
Finanztreff.de
Poppress.de
Ad-hoc-News.de
Anlegerprofi.de

Diese Pressemitteilung wurde ursprünglich hier veröffentlicht:

Pressetext.com

Pressekontakt

TeleOrbit GmbH
Daniel Seybold | Leiter Produkte und Services
Telefon: 0911 300 339 816 | Fax: 0911 300 339 819
E-Mail: dseybold@teleorbit.eu | Web: www.teleorbit.eu

TeleOrbit® im Social Web

Facebook Google+ XING

<< Zurück

post

Pressemitteilung 23.03.2015

Presse

Pressemitteilung

23.03.2015

TeleOrbit® ist Unterauftragnehmer im Forschungsprojekt “PRSauth”

TeleOrbit® unterstützt das Forschungsprojekt “PRSauth” mit seinem Know-how!

TeleOrbit® ist führend in der Erfassung und Verarbeitung aller weltweit verfügbaren Navigationssatellitendaten (GNSS), verknüpft sämtliche Ortungs- und Karteninformationen zu einem für die relevanten Zielgruppen einfach nutzbaren Dienstleistungsangebot und macht diese für In- und Outdoor-Positionierungen nutzbar.

Zu diesem Zweck nutzt TeleOrbit® die neuesten verifizierten Technologien und Innovationen im GNSS-Segment und überträgt professionelle, hochleistungsfähige Ortungslösungen in individuelle, bedarfsgerechte und gleichzeitig intuitiv nutzbare Dienstleistungen.

TeleOrbit® unterstützt das Forschungsprojekt “PRSauth”, an dem auch das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS beteiligt ist.

Das Ziel des Projekts ist eine Messung bzw. Informationen im europäischen Satellitennavigationssystem Galileo mit einem Zeit- und Ortsstempel zu versehen, den man später zweifelsfrei und rechtssicher überprüfen kann. Dazu werden die speziellen Eigenschaften des kryptographisch geschützten Galileo-PRS-Dienstes verwendet.

Durch die im Galileo PRS (Public Regulated Service) eingesetzte starke Verschlüsselung ist das Manipulieren der Zeit und Position nicht möglich. “Dadurch lassen sich viele sicherheitskritische und anspruchsvolle Anwendungen realisieren, die mit anderen GPS- oder Galileo-Diensten nicht möglich sind”, sagt Alexander Rügamer, Projektleiter von “PRSauth”. Die konventionellen PRS-Empfänger werden aufgrund des für die Kryptographie notwendigen Sicherheitsmoduls allerdings teurer als Massenmarktempfänger. Zudem werden sie nur für ausgewählte, behördlich autorisierte Nutzergruppen verfügbar sein. Mit der entstehenden PRSauth-Technologie können hingegen miniaturisierte und preisgünstige Empfänger entwickelt werden, bei denen die aufwendige Kryptoverarbeitung und große Teile des Empfängers (Signalverarbeitung) in eine gesicherte Serverumgebung ausgelagert werden.

Mit der Projektidee, die PRS-Signalverarbeitung in eine geschützte Serverumgebung auszulagern und mit PRS andere Informationen zu signieren, kann jeder von PRS profitieren, ohne dass die Sicherheit von PRS gefährdet wird oder dass nachweispflichtige PRS-Empfänger mit Sicherheitsmodulen notwendig sind. Nur die Serverseite muss eine entsprechende PRS-Signalverarbeitung unterstützen. Damit lassen sich die Kosten auf der Empfängerseite deutlich reduzieren.

Die kommerziellen und behördlichen Anwendungen der PRSauth-Technologie sind vielfältig: Sicheres Nachverfolgen von Gütern, E-Call-Systeme im Auto, bei denen die Privatsphäre geschützt bleibt, sichere Überwachung von Sondermüll- und Gefahrguttransporten bis hin zu einem alternativen Mautsystem sowie Authentifizierung von Fotos oder Videos.

Die enge Zusammenarbeit des Fraunhofer IIS und des Industriepartners Siemens trägt dazu bei, die erzielten Forschungsergebnisse später in Produktentwicklungen für kommerzielle und hoheitliche Anwender umzusetzen. An diesem Projekt sind als Verbundpartner das Fraunhofer IIS, das Siemens Business Segment Systems Engineering in Fürth sowie Siemens Corporate Technology mit dem Fachbereich “IT Security” beteiligt. Unterauftragnehmer von Fraunhofer IIS sind die IABG GmbH und die TeleOrbit GmbH.

“PRSauth” wird aus dem Nationalen Programm für Weltraum und Innovation des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert und von der Deutschen PRS-Behörde (engl. Competent PRS Authority, CPA) als eines der ersten nationalen PRS-Pilotprojekte unterstützt.

Die TeleOrbit GmbH

Die TeleOrbit GmbH ist als erfahrenes Locatineering©-Unternehmen im Bereich SATNAV (Satellitennavigation) bzw. GNSS (Global Navigation Satellite System) als Herstellungs- und Vermarktungsgesellschaft für SATNAV-Technologie-Produkte und SATNAV-basierte Dienste tätig. Das Engagement hochqualifizierter Mitarbeiter sowie die Kooperation mit namhaften Unternehmen, wie z. B. Fraunhofer IIS und TeleConsult Austria GmbH, garantieren professionelle und leistungsfähige Lösungen. Das Kerngeschäft besteht primär aus zwei Tätigkeitsfeldern: SATNAV-Technologien und Ortungs-Lösungen.

SATNAV-Technologien

TeleOrbit® unterstützt Unternehmen dabei, Ideen und Konzepte für neue Angebote und Projekte im Bereich Satellitennavigation zu entwickeln und zu verwirklichen. Als Spezialist im GNSS-Segment sorgen wir dafür, dass global verfügbare Satellitentechnologie bei den Menschen ankommt – in innovativen Anwendungen, Produkten und neuen Diensten für Unternehmen und deren Kunden. Mit GTEC© (High-Tech GNSS-Hochfrequenz-Front-End) mit bis zu drei Empfangskanälen für GPS, Galileo, GLONASS, BeiDou, und TOPAS© (GNSS-Empfänger-Plattform), einer modularen HW/SW-Plattform für Rapid Prototyping von GNSS-Systemlösungen, nehmen wir weltweit eine Spitzenstellung ein.

Ortungs-Lösungen

TeleOrbit® bietet maßgeschneiderte Lösungen im Bereich mobiler Ortungstechnologien. Unsere Kompetenzen reichen dabei von Hilfe-, Such- und Assistenzdiensten im Bereich Personenmobilität, Tourismus, Arbeitssicherheit und Betriebsschutz bis zur Überwachung von Gütertransporten. Mit MODIS® (Private Mobilitätsdienste), SAWOS® (Gewerbliches Arbeitssicherheits- und Betriebsschutz-System), SAR-Alpine© (Alpiner Notfall- und Rettungsdienst), GEOCorridor® (Dynamische Routen-überwachung für Personen und Gütertransporte) und GeoTRACKER© (GPS-basiertes System zur Ortung von Fahrzeugen) bieten wir unseren Partnern professionelle und leistungsfähige Produkte und Dienstleistungen.

Leistungsspektrum

TeleOrbit® unterstützt Unternehmen weltweit mit professionellen Dienstleistungen sowie Beratung in den Bereichen präzise Positionierung, Navigation, Kommunikation, Definition von Systemarchitektur und Software-Entwicklung, Technologieanalysen, Markt- und Geschäftsplan-Analysen sowie Angebots-, Projekt- und Qualitätsmanagement für Industrie- und EU-Projekte.

Pressekontakt

TeleOrbit GmbH
Daniel Seybold | Leiter Produkte und Services
Telefon: 089 4545 4461 | Fax: 089 5682 5468
E-Mail: dseybold@teleorbit.eu | Web: www.teleorbit.eu

TeleOrbit® im Social Web

Facebook Google+ XING

<< Zurück